Seite teilen auf
FacebookMySpaceTwitterGoogle BookmarksLinkedinPinterest

Organic Gardens
Marketplace
logo organic gardens

Gartenpraxis - Biogarten Austria

Praktische Anwendung von Wurmhumus und Wurmtee

Wurmfarm füttern
Wurmfarm füttern

Wurmkiste Würmer in Wurmfarm füttern

Sie können Würmer in Wurmkiste mit alles was auf Komposthaufen kommt füttern:

Küchenabfälle, Früchte, Gemüse, Getreide, Brot, Teig. Alle organischen Abfälle wie Zeitungspapier, Pappe, Teebeutel, Eierschachtel, Kaffeesatz.
Würmer können nicht kauen Sie saugen bereits gerottete Biomasse. Zerkleinern Sie alles, das begünstigt die Verrottung und beschleunigt die Wurmhumusproduktion. Die Würmer brauchen im Schnitt ca. 1 cm Futter täglich.

 Direktsaat Bohnen

Direktsaat mit Wurmhumus und Wurmtee

Wurmfarm anlegen
Wurmfarm anlegen

Wurmkiste Wurmfarm aufbauen

Wurmfarm mit Stapelsystem und kontinuirliche Futterung hat sich als beste erwiesen. So sind die Wurmer nicht durch unnötige Vibrationen gestört, fresen und vermehren sich besser.

 samen gewinnen

Freilandtomaten Samen gewinnen

Go to top