FacebookMySpaceTwitterGoogle Bookmarks

Biogarten Austria
Marketplace

 

 wurmtee logo

     
Düngewirkung

Wurmhumus hat siebenfach größere Düngewirkung als Stallmist

    Wurmhumus ist der beste natürliche "Langzeitdünger". Entscheidend ist nicht die Menge sondern die ideale naturgemäße Zusammensetzung und Verfügbarkeit. Alle Nährstoffe in Wurmhumus sind für Pflanzen in 100% verfügbarer Form vorhanden. Zusammen mit dem Reichtum an symbiotischen Mikroorganismen und Pilzen (Mykorrhizapilzen, Archaeorhizomycetes und vielen anderen) bilden sie mit deren Wurzeln eine Symbiose und tauschen Nährstoffe zu beiderseitigem Nutzen aus. Ein Vergleich mit chemischen Düngemitteln zeigt einen noch größeren Unterschied. Diese geben ihre Nährstoffe im Boden ziemlich schnell ab und sind bald erschöpft oder ausgewaschen. Die chemische Bodenanalyse zeigt nur die Anteile an Nährstoffen in Prozenten an, aber wenig über ihre Verfügbarkeit.

    Nährstoffvergleich Stallmist und Wurmhumus - chemische Analyse:

Nährstoffe Stallmist Wurmhumus
N Stickstoff 0,4 bis 1,0% 2,5 bis 3,0%
P Phospor 0,4 bis 0,8% 1,8 bis 2,9%
K Kalium 0,8 bis 1,2% 1,4 bis 2,0%
Go to top