Seite teilen auf
FacebookMySpaceTwitterGoogle BookmarksLinkedinPinterest

Organic Gardens
Marketplace
logo organic gardens

Quellen - Biogarten Austria

Quellen, Forschungen und weiterführende Literatur über Wurmhumus und Wurmtee

    Auf dieser Homepage haben wir mit einfachen Worten und vielen Bildern unsere Erfahrungen und nur die grundlegenden Fakten aufgeführt. Die Natur ist durch ihre Vielfalt in vielen Bereichen für die Wissenschaft immer noch eine große Herausforderung. Es sind noch immer nicht alle Wirkungs-Mechanismen vollkommen entschlüsselt, aber konkrete Ergebnisse sind eindeutig.
   Sie finden hier eine Liste von Studien und weiterführender Literatur über Wurmhumus und Wurmtee. So können Sie alle Angaben überprüfen und sich weiter im Detail informieren:

 

Wurmhumus Wurmtee erhöhen Die Pflanzliche Immunantwort

Wurmhumus stärkt die pflanzliche Immunantwort und unterdrückt die Krankheiten

 Böden mit geringer organischer Materie und niedriger mikrobieller Aktivität fördern Pflanzenkrankheiten. Zugabe von Wurmhumus mit seiner mikrobiellen Diversität und Aktivität wirkt als effektives biologisches Schutzmittel bei der Unterdrückung von Krankheiten, die durch bodenbürtige phytopathogene Pilze verursacht werden:

Wurmhumus steigert die Erträge, Qualität und  Zahl von marktfähigen Früchten

Anwendung von Wurmhumus beim Erdbeerenanbau resultiert im verstärktem Wachstum, größerer Ernte, verringert Obstfehlbildung, unterdrückt Grauschimmel und Botrytis. Marktfähiger Fruchtertrag erhöht sich um 58,6%, mit besseren Qualitätsparametern, wie attraktive Farbe, festere Früchte und höheren Gehalt von Vitaminen und Mineralien:

Die Rolle des Wurmhumus in der Pflanzenwachstumsförderung

 Die Nutzung von Wurmhumus als Wachstumsförderer aufgrund seines außergewöhnlichen Nährstoffstatus und seiner mikrobiellen Aktivität ist in vielen Studien belegt:

Wie Wurmhumus und Wurmtee pflanzenfressende Nematoden unterdrücken:

Wurmhumus und Wurmtee unterdrücken die Pflanzenfressenden Nematoden mit biotischen und abiotischen Mechanismen.
Mit antagonistischen Bakterien Pilzen und Kleinlebewesen wie Pasteuria penetrans,  Pseudomonaden, Chitinolytischen Bakterien, Trichoderma nematophagen, Milben und Springschwänzen und andere Arthropoden, die sich von pflanzenparasitären Nematoden ernähren:

Die Rolle des Wurmhumus in der höheren Bodenfruchtbarkeit

Einfluss von Wurmhumus auf die Bodenfruchtbarkeit durch Mikro- und Makroelementen, Vitaminen, Enzymen und Hormonen:

Wurmhumus und Wurmtee unterdrücken die parasitären Nematoden:

Vielfalt der Bakterien, die mit Regenwurmdarmmikroflora verbunden sind und deren Wirkungen auf chemische Prozesse in Boden und Bodenmikroflora:

Wie Wurmhumus Schädlinge unterdrückt:

Pflanzen die mit anorganischen Düngemitteln angebaut sind, sind anfälliger für Schädlingsbefall als die Pflanzen, die mit organischem Dünger gedüngt werden:

Wurmkompostierung als sichere Behandlung von biomedizinischen Abfällen und Kläranlagen und deren Umwandlung in wertvollen Kompost frei von krankheitserregenden Bakterienpopulationen und Schwermetallen.

Die Rolle der Wurmhumus in Arthropoden Schädlingsbekämpfung

Mit Wurmhumus sind alle pflanzenfressenden und saugenden Schädlinge unter 100%iger Kontrolle.

Wissenschaftliche Artikel über die Herstellung von Wurmhumus:

Mechanismen, für krankheitsunterdrückung durch Wurmhumus

Wurmhumus unterdrückt die Krankheiten durch zwei Arten:

Systematische Pflanzenresistenz und gestärkte pflanzliche Immunantwort

Mikrobieller Wettbewerb, Antibiose und Hyperparasitismus

Forschungsergebnisse über Regenwürmer:

Die Drilosphäre ist der Bereich im Boden beeinflusst durch Würmer, ihre Sekrete, Kanäle und Ausscheidungen:

Go to top