FacebookMySpaceTwitterGoogle Bookmarks

Biogarten Austria
Marketplace

 

 wurmtee logo

     
Bodenpflege

Richtige Bodenpflege ist die erste und wichtigste Voraussetzung für guten biologischen Anbau

  • Vollständige Wiederherstellung des Bodenlebens. Bereiten sie 20%igen belüfteten Wurmtee und gießen Sie damit die gesamte Gartenfläche ein. In belüftetem Wurmtee haben sich alle nützlichen Bakterien und Pilze explosionsartig vermehrt. Sie sind für die Nährstoffaufnahmemechanismen und die pflanzliche Immunantwort unerlässlich. Ein mit viel Wurmhumus hergestellter Wurmtee birgt eine große Menge pflanzenverfügbarer Nährstoffe.
  • Schonende Bodenbearbeitung. Meiden sie eine tiefe Bearbeitungsmethode, denn diese können den Boden aus dem Gleichgewicht bringen. Die in der Oberfläche lebenden Organismen gelangen in die tieferen Schichten und sterben, Würmer werden zerschnitten und dezimiert. Pflanzen benützen 95% der von Würmern gebohrten Kanäle. Oberflächliche Bearbeitung und mulchen bringen bessere Ergebnisse.
  • Stetige Zugabe von durch natürlichen Zersetzungsprozess kompostierten Pflanzenresten. So hergestellter Kompost birgt viel Nährhumus mit 100%ig verfügbaren Nährstoffen. Das ist eine unersetzliche Maßnahme für die Aufrechterhaltung der Bodenfruchtbarkeit. Meiden sie Thermokompost, Torf und Kokosfaser.
Go to top